Sie sind hier:

Wichtige Hinweise für Schüler/-innen

Anmeldung

Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, sich für Kurse aus den Angeboten zur Projektwoche anzumelden. Dabei sind bestimmte Auflagen zu erfüllen, die sich unter "Teilnahmeregeln" finden.

Alle Anmeldebögen für die Projektwoche müssen spätestens bis zum 6. November 2006 in der Zentralverwaltung abgegeben werden.

Wir bitten dringend darum, dass bei der Anmeldung Alternativen angegeben werden, da wir damit rechnen, dass einige Kurse stark frequentiert werden. Schüler/-innen, die keine Alternativen angeben, werden ggf. Kursen zugeordnet.

Teilnahmeregeln

Auch wenn die Projektwoche zu einem großen Teil in Freizeiteinrichtungen stattfindet, besteht doch für alle Schülerinnen und Schüler der Verwaltungsschule Schul- d.h. Teilnahmepflicht. Der Besuch von Yogakursen, Fitnesstraining oder Kochen in einem Kita ist Arbeitszeit. Die Anwesenheit wird kontrolliert, Fehlende erfasst und wie üblich bearbeitet. Dementsprechend müssen Krankmeldungen wie immer bis um 9:00 Uhr in der Zentralverwaltung abgegeben werden.

Darüber hinaus gelten für die Projektwoche folgenden Regelungen:

  • Jede(r) Schüler(in) muss an den zentralen Veranstaltungen der Projektwoche teilnehmen: Eröffnung am Montag, Mittagsveranstaltungen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, Abschlussveranstaltung am Freitag.
  • Jede(r) Schüler(in) muss im Lauf der Woche mindestens ein Angebot aus jeder der drei Sparten Fitness, Entspannung und Ernährung wahrnehmen.

  • Alle Veranstaltungen sind mit einem Punktwert versehen. Jede(r) Schüler(in) ist verpflichtet, in der Zeit von Montag bis Donnerstag an jedem Tag mindestens 2 Punkte zu sammeln, d.h. für die Projektwoche insgesamt 8. Mehr Punkte zu sammeln ist ausdrücklich erlaubt. Wer eine Veranstaltung mit dem Punktwert 2 besucht, ist von der zentralen Mittagsveranstaltung am jeweiligen Tag befreit.

  • Jede(r) Schüler(in) erhält einen Projektwochenpass. In diesen Pass werden die Wahlveranstaltungen mit den entsprechenden Punktwerten eingetragen. Sie werden von den Lehrkräften vor Ort abgezeichnet. Am Ende der Projektwoche müssen alle Schüler/-innen ihre Pässe abgeben, damit die Wahlauflagen (Punktwert, Wahrnahme aller drei Sparten) kontrolliert werden können.

Sportbefreite Schüler/-innen

Schüler/-innen mit einer Sportbefreiung sind nicht automatisch von der Teilnahme an Fitnessveranstaltungen freigestellt. Der größte Teil des Angebotes ist unter Berücksichtigung individueller Einschränkungen auch für sportbefreite Schüler/-innen geeignet. Im Veranstaltungsverzeichnis finden sich dazu Hinweise. Sportbefreite Schülerinnen und Schüler, die hinsichtlich der Veranstaltungswahl unsicher sind, wenden sich bitte an Peter Schebb oder Thomas Weber.

Gesundheitliche Einschränkungen müssen grundsätzlich den Übungsleitern / Instruktoren mitgeteilt werden.

Sonstiges

Das Mitführen von Getränkeflaschen aus Glas ist in Sportstudios verboten. Bitte für Getränke Plastikflaschen verwenden.