Sie sind hier:

Duales Studium Public Administration

Die Absolventen dieses Studienganges arbeiten auf der gehobenen Funktionsebene in den verschiedensten Aufgabenbereichen und Dienststellen der bremischen Verwaltung. Einsatzmöglichkeiten bestehen in Bereichen wie zum Beispiel Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklung, Umweltschutz, Familien- und Gesundheitsförderung, Ausländerangelegenheiten, Soziale Hilfen und Integration, Kulturförderung, Schul- und Hochschulangelegenheiten, Personal und Organisation, Finanzen und Haushalt sowie Senats- und Parlamentsangelegenheiten.

Studienaufbau

Der 3-jährige Bachelor-Studiengang wird an der Hochschule Bremen durchgeführt. Neben der Vermittlung der Theorie-Module an der Hochschule werden die beiden berufspraktischen Semester in bremischen Behörden absolviert.
Der Studiengang umfasst 6 Semester und gliedert sich in 4 fachwissenschaftlichen Studienabschnitte, die an der Hochschule Bremen absolviert werden, und 2 Praxissemester in unterschiedlichen bremischen Dienststellen. Das Studium hat einen rechtswissenschaftlichen Schwerpunkt, es werden jedoch auch betriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt.
Im Zuge der europäischen Integration hat das Studium ebenfalls einen Bezug zum Themenfeld Europarecht und -politik. Einige Module werden daher in englischer Sprache angeboten.
Die Bachelor-Thesis wird zum Ende des 5. und zu Beginn des 6. Semesters verfasst. Dazu steht eine Bearbeitungszeit von 6 Wochen zur Verfügung. Zusätzlich ist die Thesis in einer mündlichen Abschlussprüfung zu verteidigen.

Während der Theoriesemester findet eine Theorie-Praxis-Anbindung in einem Umfang von 1 SWS zu einzelnen Modulen statt. Die modulbezogenen Übungen werden von hauptamtlichen Lehrkräften der Verwaltungsschule geplant und zum Teil selbst durchgeführt.

Ansprechpartner (Verwaltungsschule)

Für die gesamte Dauer des Studiums werden die Studierenden in das Beamtenverhältnis auf Widerruf bei der Freien Hansestadt Bremen berufen. Sie sind somit gleichzeitig sowohl Verwaltungsinspektoranwärter/-innen als auch Studierende. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums erwerben die Absolventen die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2.

Kontakt beim Aus- und Fortbildungszentrum:

Monika Schebsdat

Jochen Kriesten