Sie sind hier:
  • Wir über uns

Wir über uns

Das Verwaltungsschulkollegium im Rundtreppenhaus, jpg, 97.0 KB
markant: unser Rundtreppenhaus mit Wendeltreppe und Teilen des Verwaltungsschul-Kollegiums ;-)

Die Verwaltungsschule ist in Bremen die Berufsschule für Berufe der öffentlichen Verwaltung. Im System der dualen Berufsausbildung besuchen uns die auszubildenden Verwaltungsfachangestellten und Justizfachangestellten. Für zukünftige Kaufleute für Büromanagement, die im öffentlichen Dienst lernen, erteilen wir die dienstbegleitende Unterweisung (dbU). Bei Bedarf sind wir auch "Beamtenschule", z. B. für den Justizvollzugsdienst. Wir betreuen die Praxisanteile im dualen Bachelor-Studium der Verwaltungsinspektorenanwärter. Und schließlich haben wir Aufgaben in der beruflichen Fortbildung, insbesondere bei Aufstiegs- und Spezialisierungslehrgängen.

Rund 10.000 Unterrichtsstunden und 1.000 Prüfungsstunden erbringen wir im Durchschnitt jährlich - mit 10 hauptamtlichen Verwaltungsschullehrkräften, diversen Dozentinnen und Dozenten des Aus- und Fortbildungszentrums sowie zahlreichen Lehrbeauftragten.

Verwaltung macht Schule ...

Die Verwaltungsschule ist als berufliche Schule einerseits eine ziemlich "normale" Schule - mit allen typischen Aufgaben und Pflichten, die damit verbunden sind - andererseits ist sie aber auch Teil der Verwaltung. Wir sind sehr eng mit der Praxis verbunden. Die Lerninhalte sind praxisnah. Viele Lehrkräfte kommen selbst aus der Verwaltungspraxis. Kurz: An der Verwaltungsschule macht Verwaltung Schule ...

... und Schule macht Verwaltung

Und im Gegenzug sind wir selbst ambitioniert genug, auch Verwaltung "machen" zu wollen:
Wir möchten mit der Ausbildung kompetenter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseren Beitrag dazu leisten, dass Bremen über einen leistungsstarken und bürgerfreundlichen öffentlichen Dienst verfügt.