Sie sind hier:
  • Startseite

Corona-Pandemie...Krisenmanagement auch an der Verwaltungsschule

Ab 1. März grundsätzlich wieder Präsenzangebote und Schulpflicht

Im März wird grundsätzlich wieder allen Schüler:innen an der Verwaltungsschule Präsenzunterricht (unter Einhaltung der Abstandsregelungen und mit Maskenpflicht) angeboten. Für die Klassen, die einen Schulblock haben, wird es einen Mix aus Präsenzunterricht (bei größeren Klassen in Halbgruppen), Distanzunterricht und Selbstverantwortetem Lernen geben. Berufsschultage während der Praxisblöcke finden zur Hälfte als Präsenzveranstaltungen - ggf. in Halbgruppen - und zur Hälfte als SVL statt. Abweichende Planungen sind möglich, wenn es pädagogisch zweckmäßig ist (z.B. bei in Distanz stattfindendem Projektunterricht).
Schülerinnen und Schüler beachten deshalb bitte unbedingt die konkreten Informationen zu ihren Stundenplänen, die ihnen per Untis-Messenger zugehen. (Schulkommunikation über Untis Messenger-Dienst (pdf, 509.4 KB))
Diese Regelungen gelten zunächst bis zu den Osterferien.

Als berufliche Schule für Berufe der öffentlichen Verwaltung orientiert sich die Verwaltungsschule in ihrem Krisenmanagement an den Regelungen der Senatorin für Kinder und Bildung. Die tagesaktuellen Informationen finden Sie auf deren Website: CORONASEITE SKB

"Qualifizierte Maskenpflicht"

Weil unsere Schulgebäude auch Dienststellen der bremischen Verwaltung mit Publikumsverkehr sind, gilt für sie grundsätzlich auch die verschärfte Maskenpflicht: In den Blöcken des AFZ ist das Tragen von medizinischen Masken - also OP- oder FFP2-Masken - obligatorisch. Wir bitten unsere Schüler:innen und die Lehrkräfte, solche Masken auch in den Klassenräumen zu tragen. (Die Schulleitung stellt allen Schüler:innen OP-Masken zur Verfügung.)


Für alle: Bitte Hygiene-Maßnahmen beachten!

Abstand! - Hand- und Atemwegs-Hygiene! - Lüften! - Masken

Die Verwaltungsschule hat, basierend auf der bremischen Corona-Verordnung und den entsprechenden Vorgaben der Kultusministerkonferenz , für das neue Schuljahr 2020/2021 ein Corona-Schutz- und Hygienekonzept entwickelt, das regelmäßig an neue rechtliche und tatsächliche Entwicklungen angepasst wird. (Die letzte Aktualisierung erfolgte am 31. Januar 2021.) Wir bitten alle Schüler:innen, Lehrkräfte, Mitarbeiter:innen und Besucher:innen dringend darum, diese - verbindlichen - Regeln einzuhalten!

Corona-Schutz- und Hygienekonzept der Verwaltungsschule (2.1) (pdf, 257 KB)

Notfallplan bei Infektion

Auch ein noch so gutes Konzept kann letztlich nicht 100%ig davor schützen, dass sich Angehörige der Verwaltungsschule infizieren. Schließlich gibt es auch noch ein Leben neben der Schule...
Was dann passiert und wie Schüler:innen und Mitarbeitende sich verhalten sollen, regelt u.a. ein Notfallplan, den das Gesundheitsamt zusammen mit der Senatorin für Kinder und Bildung entwickelt hat und der auch auf die Verwaltungsschule Anwendung findet.
Das wichtigste in Kürze:

  • Mit Corona-typischen Symptomen zuhause bleiben, Arzt konsultieren, ggf. testen lassen
  • Mit positiv getesteter Infektion und als enge Kontaktperson (Kategorie I) - sofortige Quarantänepflicht und Schule informieren

Eine im Oktober 2020 aktualisierte Übersicht finden Sie hier: Corona-Notfallplan (pdf, 616.2 KB)

HERZLICH WILLKOMMEN ...

… auf der Website der Verwaltungsschule der Freien Hansestadt Bremen!

Schön, dass Sie uns besuchen! Wir hoffen, Ihnen die Informationen bieten zu können, die Sie interessieren und suchen.

Auf den folgenden Seiten können Sie u.a. etwas über Aufgaben und Aufbau der Verwaltungsschule, ihre Geschichte und den denkmalgeschützten Standort, über unser Leitbild, unsere Schulvereinbarung zu einer "Kultur des Miteinanders" und darüber, weshalb wir „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“ geworden sind, erfahren (Wir über uns). Wir berichten über unser Qualitätsmanagement und die Arbeit der Schulkonferenz.

Unter Aktuelles wollen wir zeitnah über alles informieren, was für die Öffentlichkeit und/oder unsere Nutzer_innen und Mitarbeiter_innen interessant sein könnte. Bei Aktivitäten geht es um die nicht alltäglichen Highlights des Schullebens.

Außerdem finden Sie Informationen zu den schulischen Bildungsgängen und Berufen, die wir ausbilden (Ausbildung), zu Fortbildungsangeboten, insbesondere zu den Förder- und Aufstiegslehrgängen, die wir im Auftrag der Senatorin für Finanzen durchführen (Fortbildung), und über die Lehrkräfte.

Im Namen aller, die an der Verwaltungsschule wirken

Katja Lessing
Verwaltungsschuldirektorin